Mehr Schwung für Edel-Harleys Standardkomponenten? Fehlanzeige! Wirklich einmalige 
Motorräder fertigt Harley-Davidson Graubünden mit dem TruTool C160.

Für Jürg Ludwig jun., Mitinhaber von Harley-Davidson Graubünden, steht fest: „Ohne die Schlitzschere TruTool C 160 ginge es bei uns nicht.“

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie uns Ihr Feedback)
Loading...Loading...

Mehr Schwung für Edel-Harleys

Bei Harley-Davidson Graubünden entstehen Motorräder nach Maß.

Die große Freiheit genießen, das unvergleichliche Harley-Feeling auf einem Unikat — für viele ist das ein Traum. Jürg und seine Schwester Natalie Ludwig machen ihn wahr. Ihr Unternehmen, Harley-Davidson Graubünden im Schweizerischen Maienfeld, stellt Edel-Harleys her, die sich Kunden mitunter mehr als 100.000 Euro kosten lassen. Dabei sind neben dem Gefühl für Technik und Optik hochwertige Werkzeuge gefragt. Für Blecharbeiten kommen daher Schlitzscheren von TRUMPF zum Einsatz. Für die Geschwister Ludwig steht fest: „Ohne diese Scheren ginge es bei uns nicht.“

Standardmaschinen und Unikate

Im Jahr 2009 von der Familie Ludwig gegründet, verkauft Harley-Davidson Graubünden neben Standardmaschinen jährlich rund 50 auf Kundenwunsch ausgerichtete Unikate – sogenannte „Bündnerbikes“ und „Radical Custom“. Dazu ist das Unternehmen nicht zuletzt deshalb in der Lage, weil neben der mechanischen Werkstatt auch eine Kfz-Spenglerei und -Lackiererei zum Familienverbund gehört.

Ebenso wichtig sind gut ausgebildete Mitarbeiter – allen voran Mitinhaber Jürg Ludwig jun., der neben einer riesigen Begeisterung für die amerikanischen Motorräder eine abgeschlossene Automechaniker-Ausbildung, Berufserfahrung in der Formel 3 sowie eine Zweitausbildung zum Karosseriespengler mitbringt.

Unverzichtbares Equipment: das TruTool C 160

Ebenso wichtig ist hochwertiges, technisches Equipment. Ein eher unscheinbares Elektrowerkzeug heben die Ludwigs besonders hervor. Die Schlitzschere TruTool C 160 von TRUMPF. Von Freunden empfohlen, wurde die erste TruTool C 160 schon vor rund zwölf Jahren angeschafft. Sie ist bis heute in Betrieb, was für hohe Qualität spricht. Inzwischen wurde sie durch eine Akkuschere TruTool S 130 und eine neue Schlitzschere TruTool C 160 mit integriertem Spanabtrenner ergänzt.

Vor allem letztere wird täglich eingesetzt und von Jürg Ludwig jun. als unverzichtbar bezeichnet: „Wenn Sie unsere Bikes ansehen, finden Sie so gut wie keine geraden Blechkanten. Alles ist geschwungen, von den Schutzblechen über den Tank bis hin zu den vielen kleinen Teilblechen, die unsere Harleys komplettieren. Ich wüsste nicht, wie wir das ohne die Schlitzscheren von TRUMPF mit der notwendigen Qualität machen sollten.“

Butterweich durchs Blech

Abkantscheren sind nur für gerade Schnitte geeignet, und mit Stichsägen sei der Aufwand unverhältnismäßig groß. Der Trennvorgang mit Stichsägen dauert viel länger und aufwändige Nacharbeiten sind unabdingbar. „Mit der C 160 fahren wir butterweich und verzugsfrei durchs Blech und haben nahezu perfekte Kanten“, ergänzt Ludwig.

An Harleys verbaute Bleche sind in der Regel aus Baustahl mit 1 Millimeter bis 1,5 Millimeter Dicke. Damit liegen sie durchweg im Leistungsfeld der TruTool C 160, die für Blechstärken von bis zu 1,6 Millimeter ausgelegt ist. Von Vorteil erweist sich zudem der integrierte Spanabtrenner der neuen Schlitzschere, mit dem der Span an jedem beliebigen Punkt abgetrennt werden kann. Das Gerät lässt sich anschließend problemlos aus dem Werkstück zurückziehen und aufgrund diverser Markierungen am Schneidkopf wieder maßgenau ansetzen.

 

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns: Blechhelden@de.trumpf.com

Dieser Artikel erschien erstmals im Herbst 2012.



Schreiben Sie einen Kommentar

*

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Name, E-Mail-Adresse, Kommentar (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht).

Häufig setzen die Mitarbeiter von Harley-Davidson Graubünden Schlitzscheren von TRUMPF ein, die verzugsfrei und mit sauberen Kanten durchs Blech fahren.


An Harleys gibt es so gut wie keine geraden Blechkanten, darum ist das TruTool C 160 das passende Werkzeug.


Beeindruckendes Ergebnis: Neben Standardmotorrädern fertigt Harley-Davidson Graubünden jedes Jahr rund 50 Unikate, sogenannte „Bündnerbikes“ und „Radical Custom“.

zu den Elektrowerkzeugen von TRUMPF