2 Fragen an...

Marketing ist ein "Service" für den Kunden, sagt Prof. Dr. Christian Blümelhuber.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie uns Ihr Feedback)
Loading...Loading...

2 Fragen an…

… Prof. Dr. Christian Blümelhuber, InBev-Baillet-Latour-Lehrstuhl für Euromarketing, Solvey Business School der Universität in Brüssel


Was zeichnet gutes Marketing aus?

Gutes Marketing verschreibt sich der Kreation von Nutzen, dem Aufbau starker Marken und der Etablierung von Beziehungen, von denen (auch) der Kunde etwas hat. Aus der Perspektive des Kunden ist Marketing ein „Service“ für den Kunden. Der fühlt sich gut bedient, beispielsweise durch Informationen, die er wirklich benötigt, oder durch Leistungen, die ihn überraschen und inspirieren. Zudem geht es darum, die Potenziale, die in den eigenen Marketingressourcen – wie Vertriebskraft, Markenstärke und Kreativität – schlummern, auch wirklich auszunutzen. Gutes Marketing ist Marketing, „that works“.

Welche Besonderheiten sollten im B2B-Marketing beachtet werden?

Man könnte sagen „Marketing ist Marketing“. Jedoch gibt es Unterschiede. Der Kunde ist bei B2B nicht so einfach auszumachen. Unternehmen treffen keine Entscheidungen, betreiben kein Marketing. Es sind immer Menschen. Auch im B2B, auch wenn die Struktur etwas komplizierter ist. Hier gilt es, speziell auf die einzelnen Mitglieder dieser „Community“ einzuwirken. Und natürlich den Nutzen des Kunden nicht aus den Augen zu verlieren.

 

Weitere Informationen:

ga@goldengap.de

Dieser Artikel erschien erstmals im Herbst 2012.


Schreiben Sie einen Kommentar

*

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Name, E-Mail-Adresse, Kommentar (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht).