14 x besser laserschneiden Produktiv, hochwertig und prozesssicher: Mit 14 nützlichen Helfern arbeitet es sich einfach besser.

Beim schnellen und sicheren Laserschneiden helfen BrightLine, LensLine und Co.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie uns Ihr Feedback)
Loading...Loading...

14 x besser laserschneiden

Produktiv, hochwertig, prozesssicher — mit diesen nützlichen Helfern arbeitet es sich einfach besser.


BrightLine

Dieses spezielle Schneidverfahren ermöglicht Schnitte höchster Qualität in dickem Edelstahl und Baustahl. Die Oberflächenrauheit und Rechtwinkligkeit der Schnittkante ist im Vergleich zum Standardschnitt deutlich besser. Ein Nacharbeiten ist nicht mehr notwendig.

2 ContourLine

ContourLine ermöglicht Ihnen, konturtreue Löcher zu schneiden, deren Durchmesser deutlich geringer ist als die Materialdicke: Mit einem gepulsten Strahl kontrolliert das Verfahren den Wärmeeintrag ins Material.

3 ControlLine

Sensoren halten den Abstand zwischen Schneiddüse und Blech konstant, auch bei unebenen Blechen. ControlLine bestimmt die Lage des Blechs und passt das Schneidprogramm an – keine manuelle Lagekorrekturen.

4 CoolLine

Die gezielte Kühlung des Werkstücks während des Schneidens ermöglicht neue Geometrien, effizientere Tafelbelegungen und erhöht die Prozesssicherheit bei der Bearbeitung von dickem Baustahl deutlich.

5 DetectLine

Das intelligente Kamerasystem vermisst eingelegte Bleche sehr genau und bestimmt ihre Lage präzise. Mit diesen Daten kann die Maschine auch bereits geschnittene Teile erkennen und hochgenau nachbearbeiten. Zusätzlich gleicht DetectLine die Fokuslage automatisch ab und korrigiert sie.

6 Ein-Schneidkopf-Strategie

Sie sparen sich das Wechseln des Schneidkopfes und senken so unproduktive Nebenzeiten. Ganz besonders, wenn Sie automatisiert verschiedene Materialien bearbeiten.

7 FlyLine

Der Schneidkopf fährt in hohem Tempo zeilenweise die Blechtafel ab. Die Steuerung schneidet so alle Konturabschnitte in der jeweiligen Bahn –  weniger Verfahr- und Positionierzeiten v. a. bei Lochgittern.

8 FocusLine

Über einen adaptiven Spiegel in der Strahlführung wird die Fokuslage automatisch an Materialart und -dicke angepasst. Das Ergebnis: maximale Bearbeitungsgeschwindigkeit und Kantenqualität ohne manuelle Einstellungen – und das über die ganze Bearbeitungsfläche und das ganze Materialspektrum.

9 Hochgeschwindigkeitsschneiden

Ein spezieller Schneidkopf setzt kontrolliert Metalldampfplasma ein, um die Bearbeitungsgeschwindigkeit deutlich zu erhöhen.

10 Laserleistungssteuerung

Die Laserleistung wird automatisch an die Schneidgeschwindigkeit angepasst. So erreichen Sie auch bei spitzen Ecken und kleinen Konturen die optimale Schnittqualität.

11 LensLine

LensLine schaltet bei kritischen Verunreinigungen der Fokussierlinse den Strahl sofort ab. So wird die thermische Zersetzung der Linse verhindert und die Strahlführung bleibt sauber. Bei montiertem Schneidkopf wird der Linsenzustand automatisch ermittelt. So reinigen Sie die Linse bei Bedarf statt präventiv.

12 NitroLine

Das Verfahren setzt Stickstoff bei sehr hohem Gasdruck für oxidfreie Kanten ein. Sie können dickere Bleche bearbeiten und erzielen bei rostfreiem Stahl und Aluminium besonders hohe Schneidgeschwindigkeiten.

13 PierceLine

Mit PierceLine wird der Einstechvorgang überwacht und geregelt. Das schont sowohl Material als auch Maschine und verkürzt die Einstechzeit um bis zu 80 %.

14 PlasmaLine

Entsteht beim Schneiden dicker Bleche Plasma, reduziert die Steuerung die Vorschubgeschwindigkeit oder stoppt die Achsbewegung. Der Strahl reißt nicht ab. So sorgt PlasmaLine für hohe Prozesssicherheit und Teilequalität.

 

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns: Blechhelden@de.trumpf.com

Dieser Artikel erschien erstmals im Sommer 2010.



Schreiben Sie einen Kommentar

*

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Name, E-Mail-Adresse, Kommentar (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht).