Mehr Sicherheit: mit RFID-Linse und LensLine Die Kombination aus RFID-Linse und LensLine steigert die Sicherheit des Schneidprozesses von 2-D-Lasermaschinen und reduziert den Reinigungsaufwand für Linsen.

Dank RFID-Chip kann die Linse auf Anfrage der Sensorik LensLine den genauen Linsenzustand melden. Diese zeigt an, wann sie gereinigt werden muss.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie uns Ihr Feedback)
Loading...Loading...

Mehr Sicherheit: mit RFID-Linse
und LensLine

Die neue RFID-Linse von TRUMPF erhöht die Genauigkeit von LensLine und bietet somit eine verbesserte Zustandsprüfung. Die Sensorik ist zudem noch bedienerfreundlicher. 

Genauer, prozesssicherer und bedienerfreundlicher – TRUMPF hat die Sensorik LensLine weiterentwickelt und mit einer RFID-Linse (Radio Frequency Identification) kombiniert. LensLine mit der Funktion  Zustandsprüfung steigert die Sicherheit des Schneidprozesses von 2-D-Lasermaschinen und reduziert den Reinigungsaufwand für Linsen.

Verbesserte Zustandsprüfung

Wenn die Maschinen mit hohen Laserleistungen Bleche schneiden, verschmutzt die Linse im Schneidkopf. Damit Schneidfähigkeit und Prozesssicherheit konstant hoch bleiben, muss der Maschinenbediener die Linse in regelmäßigen Abständen überprüfen, reinigen und tauschen. Eine Möglichkeit, den Zustand der Linse zu kontrollieren, ist die Sichtprüfung. Dazu baut der Bediener die Linsen aus dem Schneidkopf aus und prüft mit bloßem Auge, ob Verunreinigungen vorliegen. Durchsichtige Beläge sind dabei schwer zu erkennen.

Eine schnellere und genauere Kontrolle erfolgt mit der verbesserten Zustandsprüfung der Sensorik LensLine von TRUMPF. Sie prüft auf Knopfdruck den Verschmutzungsgrad der Linse und informiert den Maschinenbediener, wann er sie reinigen oder tauschen muss. Zusätzlich kann die Zustandsprüfung auch automatisch in vordefinierten Intervallen erfolgen.

Reinigungsintervalle effizient gestalten

Die neue RFID-Linse gibt es seit Juli 2013 standardmäßig für alle CO2-Maschinen der TruLaser Serie 3000 von TRUMPF. Zur Blechexpo 2013, der internationalen Fachmesse für Blechbearbeitung, wird die RFID-Linse auch für die TruLaser Serie 5000 vorgestellt. Der auf der Linse angebrachte RFID-Chip speichert spezifische Informationen zur Linse wie Zustandsmesswerte und die Anzahl der durchgeführten Linsenreinigungen.

Die Messungen des Linsenzustands durch LensLine sind mit dieser Methode genauer als bisher und im Gegensatz zur Sichtprüfung objektiv. Der Maschinenbediener liest das Ergebnis der Zustandsprüfung ganz einfach über ein Ampelsystem ab, das am Maschinenbedienpult angezeigt wird: Grün – guter Zustand; Gelb – Reinigung empfohlen; Rot – Reinigung oder Wechsel erforderlich. Er kann dadurch den Reinigungszeitpunkt perfekt bestimmen und die Reinigungsintervalle effizient gestalten.

Aufwändige Sichtkontrollen sowie vorbeugende Reinigungen entfallen. Der Bediener säubert die Linse nur, wenn es notwendig ist – und über ein Diagramm hat er den kompletten Linsenreinigungszyklus im Blick. Insgesamt kann der Kunde durch LensLine bis zu 40 Prozent der Reinigungszeit sparen.

Sicherer Schneidprozess

LensLine mit der neuen RFID-Technologie macht den Schneidprozess noch sicherer. Es wird gewährleistet, dass nur Linsen mit richtiger Brennweite und in korrekter Einbaulage verwendet werden.

Neben einer objektiven und genauen Messung des Linsenzustands bietet die Sensorik LensLine zudem Schutz, falls mehrere Reinigungsintervalle vergessen wurden. Denn bei starker Verschmutzung absorbiert die Linse den Laserstrahl stärker und erwärmt sich, im Extremfall bis zur thermischen Zersetzung der Linse. LensLine erkennt diesen Prozess rechtzeitig und verhindert die Zersetzung, indem die Sensorik den Laser innerhalb weniger Millisekunden abschaltet. Nach einem Linsenwechsel kann der Schneidprozess problemlos fortgesetzt werden.

 

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns: Blechhelden@de.trumpf.com



Schreiben Sie einen Kommentar

*

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Name, E-Mail-Adresse, Kommentar (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht).

TRUMPF-TruLaser-3030

Die neue RFID-Linse gibt es standardmäßig für alle CO2-Maschinen der TruLaser Serie 3000.

zur Übersicht aller Werkzeugmaschinen von TRUMPF