Get connected Sinkende Losgrößen und steigende Variantenvielfalt machen die Fertigungsprozesse in der blechbearbeitenden Industrie immer komplexer. TruConnect von TRUMPF hilft dabei, die Geschäftsprozesse ganzheitlich und individuell zu optimieren sowie Schnittstellen zu reduzieren. Mit individuellen Lösungen deckt das Unternehmen die Bedürfnisse seiner Kunden und führt sie Schritt für Schritt bis zu einer vollvernetzten Smart Factory.

TruConnect von TRUMPF hilft dabei, die Geschäftsprozesse ganzheitlich und individuell zu optimieren sowie Schnittstellen zu reduzieren.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie uns Ihr Feedback)
Loading...Loading...

Get connected

TruConnect, die TRUMPF Technologie für vernetzte Fertigung, ebnet den Weg in Richtung Industrie 4.0.

Sinkende Losgrößen und steigende Variantenvielfalt machen die Fertigungs­prozesse in der blechbearbeitenden Industrie immer komplexer. Dadurch steigt insbesondere der Aufwand für indirekte Prozesse. Es wird zur Herausforderung, den Überblick und die Kosten im Griff zu behalten.

TruConnect von TRUMPF hilft dabei, die Geschäftsprozesse ganzheitlich und indivi­duell zu optimieren sowie Schnittstellen zu reduzieren. TruConnect bietet daher die Antwort auf viele Anforderungen in Fertigungsbetrieben. Mit individuellen Lösungen deckt das Unternehmen die Bedürfnisse seiner Kunden und führt sie Schritt für Schritt bis zu einer vollvernetzten Smart Factory – und damit in Richtung Industrie 4.0.

Zunehmende Individualisierung: Der Trend geht zu kleinen Losgrößen

DE_Individualisierung_2

Individualisierung: TruConnect adressiert Herausforderungen, die unter anderem durch sinkende Losgrößen und steigende Variantenvielfalt in Fertigungsbetrieben entstehen.

Individuell optimiert für jeden Kunden

Was noch nach Zukunftsvision klingt kommt mit TruConnect in greifbare Nähe. Eine praxisnahe Beratung zeigt, wie der Weg zur eigenen Smart Factory aussehen kann, welche Vorteile sie bringt und welche konkreten Schritte der Kunde dafür gehen muss.

Die ersten Überlegungen beginnen direkt in der Fertigung des Kunden. Experten von TRUMPF analysieren dessen Prozesse und identifizieren Verbesserungspotentiale, durchgängig und umfassend entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Anhand der Ist-Situation definieren sie dann gemeinsam mit dem Kunden, welche Lösungsansätze für das Unternehmen sinnvoll sind. Entscheidend dafür sind die Kriterien des Kunden, er bestimmt den Fokus der Verbesserungsansätze: Mehr Transparenz, bessere Wirt­schaftlichkeit, schnelleren Durchlauf, höhere Reaktionsgeschwindigkeit auf Ände­rungen oder eine Mischung von mehreren Kriterien. In einer Umsetzungsempfehlung erfährt der Kunde anschließend, wie er das gewünschte Ziel erreichen kann.

Der Weg in die vernetzte Fertigung führt über Prozessoptimierung

Prozessoptimierung-TruConne

Prozessoptimierung: Mit individuellen Lösungen erfüllt TruConnect die Bedürfnisse der Kunden und führt sie Schritt für Schritt bis zu einer vollvernetzten Smart Factory – und damit in Richtung Industrie 4.0.

Technologie der Vernetzung

Maschinen und Produkte von TRUMPF bieten ideale Voraussetzungen für TruConnect Lösungen. Grundsätzlich ist es aber möglich, auch weitere Maschinen und Arbeits­plätze einzubinden. Bei Bedarf ergänzen daher Partnerangebote das Konzept. Mit zahlreichen Funktionen und Softwarelösungen lässt sich der Wertschöpfungsprozess erweitern und je nach Anforderung eine individuelle Smart Factory kreieren. Teil der Umsetzungsempfehlung können Softwarelösungen beispielsweise zur Fertigungs­steuerung, Lagerlogistik oder automatischen Angebotserstellung sein. TruConnect bietet zudem auch Monitoring Tools, Lösungen für die Teilemarkierung, Teilever­folgung und vieles mehr. TRUMPF hat bereits ein großes Spektrum an Werkzeugen, die dabei helfen, Prozesse intelligent zu vernetzen und zu optimieren. 

Alle für den Rüstprozess relevanten Komponenten lassen sich mit der Integrierten Werkzeugveraltung an eine zentrale Datenbank anbinden. Stanzwerkzeuge werden mittels Data-Matrix-Code erfasst und verwaltet.

Das webbasierte Performance Cockpit zeigt alle wichtigen Produktivitäts­kennzahlen auf einen Blick. Durch die gewonnene Transparenz lassen sich Optimie­rungspotenziale im Produktions­ablauf identifizieren. Damit nur das sichtbar ist, was wirklich interes­siert, ist das Performance Cockpit individuell konfigurierbar. Die neue Funktion Condition Guide auf der Steuerung der TruLaser Serie 5000 informiert über den Zustand der Maschine. Ein Ampelsystem gibt Auskunft über den Status wichtiger Elemente, die für die Schneid­fähigkeit der Maschine von Bedeutung sind. Bei Bedarf gibt Condition Guide Handlungsempfeh­lungen. Verlaufsdiagramme erleichtern die Prognose, wann Handlungsbedarf entstehen könnte. Wartungsarbeiten lassen sich so effizient planen.

axoom-create-connect-control-de

AXOOM, die digitale Plattform für Fertigungsunter­nehmen, ebnet mit maßgeschneiderten Bausteinen entlang der Wertschöpfungskette den Weg zu Industrie 4.0. Die ersten durchgängig integrierten Bausteine stehen demnächst als Preview bereit.

Viele weitere Lösungsansätze von TruConnect ergeben sich über die Einbindung von Angeboten von AXOOM. Dahinter steckt ein von TRUMPF gegrün­deter IT-Dienstleister für Fertigungsbe­triebe. Als offene Geschäftsplattform ist AXOOM ganzheitlich entlang der gesam­ten Wertschöpfungskette aus­gelegt. Die Angebote der Plattform helfen dabei, Prozess­schritte in der Fertigung zu vereinfachen, sie zu synchronisieren und die Gesamtproduk­tivität auf ein ganz neues Niveau zu heben.

 

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns: Blechhelden@de.trumpf.com

Dieser Artikel erschien erstmals im Winter 2015.



Schreiben Sie einen Kommentar

*

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Name, E-Mail-Adresse, Kommentar (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht).

Ein Kommentar zu “Get connected

  • Ein sehr spannender Artikel !
    Vielleicht ist unser Blog auch interessant für Sie?
    Beste Grüße !