Wirtschaftlich biegen Hohe Achsgeschwindigkeiten, einfache Bedienung und attraktives Preis-Leistungsverhältnis: Damit produziert die neue Generation der TruBend Serie 3000 selbst bei geringer Auslastung wirtschaftlich.

Die TruBend 3100 bietet einen sicheren und angenehmen Arbeitsplatz. Dafür sorgen beispielsweise der BendGuard und ein ergonomischer Fußtaster.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Geben Sie uns Ihr Feedback)
Loading...Loading...

Wirtschaftlich biegen

Die neue Generation der TruBend Serie 3000 von TRUMPF vereint hohe Achsgeschwindigkeiten mit einfacher Bedienung und einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Damit produziert sie selbst bei geringer Auslastung wirtschaftlich.

Einfach zu bedienen, robust und zuverlässig – das ist die neue TruBend Serie 3000 von TRUMPF. Die Multi-Touch-Steuerung und das kompakte Design zeichnen ihr Erscheinungsbild aus. Doch die Konstruktion überzeugt nicht nur optisch. Die Hinteranschläge können die gesamte Abkantlänge anfahren und machen sie ohne Störkontur nutzbar. Die automatische Bombie­rung sorgt dabei für konstante Winkel. Hohe Achsgeschwindigkeiten machen die Maschinen zudem zur schnellsten in ihrer Klasse.

Premierenmaschine ist die TruBend 3100 mit einer Press­kraft von 1.000 Kilonewton und einer Abkantlänge von drei Metern. Sie ist serienmäßig mit 2-Achs-Hin­teranschlag ausgestattet, kann jedoch bei Bedarf auf ein 4- oder 5-Achs-Anschlagssystem aufgerüstet werden. Damit lassen sich Bleche selbst bei komplexen Bauteilgeometrien sicher positionieren.

Einfach einsteigen und umsteigen

Durch ihre geringen Investitionskosten eignet sich die TruBend 3100 unter anderem zum Einsteigen in das manuelle Biegen. Dazu ist auch das Bedienkonzept einfach und intuitiv gestaltet. An einem großen Bildschirm mit moderner Multi-Touch-Steuerung kann der Maschinebediener Bauteile zeichnen und grafisch programmieren. Die genauen Biegeparameter berechnet die Steuerung auf Basis von TRUMPF Technologiedaten, denen jahrzehntelange Erfahrungen zu Grunde liegen.

TruBend3100-Multi-Touch-Steuerung-multi-touch-control

Das Bedienkonzept der neuen TruBend Serie 3000 ist einfach und intuitiv gestaltet. Dabei unterstützt ein großer Bildschirm mit moderner Multi-Touch-Steuerung.

Eine 3-D-Visualisierung erleichtert die Arbeit weiter und überprüft eine Konstruktion auf mögliche Kollisionen. Sind Biegeprogramme bereits vorhanden, ist ein Datenimport über eine USB-Schnittstelle oder einen eingerichteten Netzwerkanschluss möglich.

Flexible Klemmsysteme

Auch der Umstieg auf die TruBend Serie 3000 ist einfach, denn selbst Fremdwerkzeuge lassen sich ohne Adapter einsetzen. Der Kunde kann je nach Bedarf aus verschiedenen Werkzeugklemmsystemen wählen. Standard ist die manuelle Klemmung, bei der die Ober- und Unterwerkzeuge über Innensechskantschrauben befestigt sind.

Die Option Quick Clamp reduziert die Rüstzeiten, denn mit einem Hebel ist eine Schnellklemmung bei den Oberwerkzeugen möglich. Am schnellsten ist die Maschine bei der hydraulischen Klemmung gerüstet, denn sie erfolgt automatisch. Alle Klemmsysteme zentrieren zudem die Werkzeuge automatisch und lassen sich vertikal einsetzen. Beides reduziert die Rüstzeiten.

Sicher biegen

Verschiedene Komponenten sorgen dafür, dass die Maschinen der neuen TruBend Serie 3000 einen sicheren und ergonomischen Arbeitsplatz bieten. Dazu zählt die optoelektronische Sicherheitseinrichtung BendGuard. Sie überwacht den Bereich unterhalb des Oberwerkzeugs durch ein Lichtfeld. Wenn eine Störkontur wie eine Hand das Lichtfeld während des Betriebs unterbricht, stoppt die Maschine. So schützt das System den Maschinenbediener. Er kann damit ohne Bedenken die volle Geschwindigkeit der Maschine nutzen und produktiv kanten.

Der BendGuard befindet sich an den Seiten der Maschine neben dem Pressbalken. Zum Rüsten der Werkzeuge von der Seite kann ihn der Maschinenbediener einfach nach hinten schieben, so dass er dabei nicht stört. Auf die unterschiedlichen Werkzeughöhen lässt sich die Position des BendGuard über eine Rasterung leicht einstellen.

Geringe Aufstellfläche

Das kompakte Design der Maschine bringt weitere Vorteile: Sie benötigt nur eine geringe Aufstellfläche, hat einen leicht zugänglichen Maschineninnenraum und ist schnell installiert, da sie bei Anlieferung fertig montiert ist. Der Fußschalter, über den der Maschinenbediener den Hub auslöst, lässt sich einfach neu positionieren. Damit kann er sich den Arbeitsplatz nach seinen Bedürfnissen einrichten. Dank einer LED-Beleuchtung vorne und im Innenraum der Maschine ist der Arbeitsplatz zudem angenehm hell.   

 

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns: Blechhelden@de.trumpf.com

Dieser Artikel erschien erstmals im März 2014.

 



Schreiben Sie einen Kommentar

*

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Name, E-Mail-Adresse, Kommentar (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht).

BendGuard schützt den Maschinenbediener. Sie überwacht den Bereich unterhalb des Oberwerkzeugs durch ein Lichtfeld. Unterbricht eine Störkontur das Lichtfeld während des Betriebs, stoppt die Maschine.

Die neue TruBend Serie 3000 von TRUMPF ist kompakt designt und einfach zu bedienen.

Das Rüsten der TruBend 3100 ist einfach, denn ein vertikales Einsetzen der Werkzeuge ist möglich. Je nach Bedarf kann der Kunde zwischen manuellen und automatischen Klemmsystemen wählen.

zur Übersicht aller Werkzeugmaschinen von TRUMPF